Was ist Disney Plus: Pläne, Preis und warum Sie es bekommen sollten

Trotz des Starts im November 2019 hat sich Disney Plus zu einem führenden Standbein im Bereich Streaming-Dienste entwickelt. Mit einer der besten Bibliotheken mit Filmen und Fernsehsendungen, die es gibt – einschließlich einiger der besten Originalserien wie der MCU- und Star Wars-Franchises – hat Disney+ bis Februar 2022 weltweit bis zu 129,8 Millionen Abonnenten erreicht. Das bringt es auf den Punkt Zehe mit Netflix, Apple TV+, Amazon Prime Video, HBO Max und anderen.

Trotz einer Bibliothek, die nicht ganz so groß ist wie Netflix, gleicht Disney+ dies in Qualität aus. Es ist die exklusive Streaming-Plattform für einen bedeutenden Teil des riesigen Inhaltsarchivs von Disney und der einzige Ort, an dem Sie neue Originale sehen können Obi Wan Kenobi, Der Mandalorianer, Falkenauge, und WandaVision. Sie werden auch neue Filmdebüts wie Pixars finden Rot werden und Disneys Im Dutzend billiger am selben Tag kamen sie in die Kinos. Außerdem ist Disney+ mit Inhalten von National Geographic und Angeboten, die Ihnen auch Hulu und ESPN+ zu einem Preis einbringen können, ein beeindruckender Service.

Mit nur 8 US-Dollar pro Monat und 80 US-Dollar pro Jahr ist es günstiger als Netflix (14 US-Dollar) und HBO Max (15 US-Dollar). Und das Disney-Bundle ist ein tolles Angebot, mit dem Sie sich für nur 14 US-Dollar pro Monat mit Hulu und ESPN + zusammenschließen können. Disney+ zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung und ist beliebter denn je. Hier ist alles, was Sie wissen müssen.

© 2022 Lucasfilm Ltd.

Was beinhaltet Disney Plus?

Disney+ beherbergt derzeit Hunderte von Disney-bezogenen Filmen und Fernsehserien. Klassische animierte Features wie Schneewittchen und die sieben Zwerge und Pinocchio sind da, ebenso wie moderne Disney Channel-Gerichte NachkommenschaftVintage-Live-Action-Features einschließlich Die Elternfalle und Alter Schreiervergessene Kuriositäten wie die fürs Fernsehen gemachten Fuzzbucketeine riesige Sammlung von Marvel-Cartoons aus den 90ern, fast alle Star Wars-Streifen, Pixar-Filme und vieles mehr.

Während der Dienst die meisten Marvel-Filme umfasst, gibt es immer noch einige MCU-Filme, die Sie aufgrund von Lizenzvereinbarungen mit anderen Streamern wie Netflix nicht auf Disney+ finden können. Titel wie alle Tom Holland Spider-Man-Filme und Der unglaubliche Hulk sind noch nicht verfügbar. Sie werden jedoch alle X-Men-Filme finden, und glücklicherweise ist das Star Wars-Universum auf Disney Plus vorhanden und berücksichtigt.

Bei den Originalproduktionen von Disney+ wird es spannend. Neben der neuesten Star Wars TV-Serie — Obi Wan Kenobi (der zwischen eingestellt ist Rache der Sith und Eine neue Hoffnung und sieht Ewan McGregor und Hayden Christensen, die ihre Rollen aus den Prequel-Filmen wiederholen), Das Mandalorianerund Das Buch von Boba Fett – Disney+ veranstaltet weiterhin eine ganze Reihe von Live-Action-Star-Wars-Serien. Dazu gehören die Schurke Eins Vorgeschichte, Star Wars: Andorin dem Diego Luna und Alan Tudyk ihre Rollen aus diesem Film wiederholen werden, und Ahsokain dem Rosario Dawson ihre Hauptrolle als Anakin Skywalkers umkämpfter ehemaliger Padawan fortsetzen wird.

Die Marvel Cinematic Universe-Reihe Falke und Wintersoldat, Loki, WandaVisionund Falkenauge haben bereits große Erfolge bei Disney+ erzielt, wo Kinostars wie Elizabeth Olsen und Tom Hiddleston ihre Rollen wiederholten, die sich direkt auf Marvels Kinoabenteuer auswirkten, darunter Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns. Die neueste Reihe von Shows stellt neue Charaktere wie vor Frau Wunder, She-Hulkund Mond Ritter an das MCU, bevor sie in Spielfilmen erscheinen.

Sie finden auch die gesamte Pixar-Bibliothek, einschließlich neuer Filmveröffentlichungen wie Rot werden, Seeleund Lukassowie die ganze Palette von Disney Animation Studios-Filmen wie Encanto und Raya und der letzte Drache.

Apropos Animation, Disney+ ist jetzt die Heimat des Ganzen Simpsons Katalog, und nachdem eine Korrektur für das Seitenverhältnis herausgegeben wurde, sind sie alle in ihrer ursprünglichen Pracht verfügbar. Die Plattform enthält nicht die Premierenfolge der dritten Staffel, Stark Raving Dad, jedoch mit der Stimme von Michael Jackson.

Disney+ auf einem Fernseher.
Phil Nickinson/Digitale Trends

Wo ist Disney+ verfügbar?

Disney+ ist derzeit in den Vereinigten Staaten, Kanada, den Niederlanden, Australien, Neuseeland, dem Vereinigten Königreich, Österreich, der Schweiz, Norwegen, Schweden, Island, Deutschland, Irland, der Isle of Man, Frankreich, Belgien, Monaco, Italien, Portugal, Spanien, Indien, Wallis und Futuna, Französisch-Westindien, Französisch-Guayana, Neukaledonien, Japan, Indonesien, Lateinamerika, Réunion, Mayotte, Mauritius, Singapur, Hongkong, Taiwan, Thailand, Malaysia und Südkorea, weitere Länder sind dabei dieses Jahr hinzugefügt.

Welche Geräte unterstützen Disney+?

Disney+ ist verfügbar auf:

  • Computer-Webbrowser
  • iOS
  • AppleTV (tvOS)
  • Google Chromecast
  • Android
  • Android-TV
  • Playstation 4
  • Roku
  • Cox Contour TV und Stream Player Box
  • Xfinity Flex und X1 TV-Box
  • Xbox, Playstation
  • Wählen Sie Amazon Fire TV-Geräte aus
  • Smart TVs (LG WebOS, Samsung Tizen, Android TV, Google TV, Vizio SmartCast, Roku TV, Hisense Smart TVs)

Wenn Sie ein Apple-Gerät besitzen oder eines der vielen Smart-TVs und Streaming-Geräte besitzen, die über die Apple TV-App verfügen, können Sie Disney+ innerhalb dieser All-in-One-Streaming-Oberfläche abonnieren (und ansehen). Disney+ unterstützt auch In-App-Käufe auf Apple-Geräten. Auf der Disney Plus-Website finden Sie die vollständige Liste der unterstützten Geräte.

Wie viel kostet Disney+?

Disney+ kostet 8 $ pro Monat oder 80 $ pro Jahr. Disney+ ist jedoch nicht Disneys einziger Streaming-Dienst. Nach der Übernahme von 21st Century Fox kontrolliert Disney auch Hulu und bietet auch das auf Sport ausgerichtete ESPN+ an. Für 14 US-Dollar erhalten Sie ein Paket, das alle drei Dienste enthält, wodurch Sie 5 US-Dollar pro Monat sparen.

Beeindruckende Video- und Audioqualität

Disney+ bietet ausgewählte Inhalte in Dolby Vision an, Dolbys dynamischer Version von HDR, die sich entwickelnde Inhalte für unterstützte Fernseher bereitstellt, um den besten Kontrast aus jeder Szene herauszuholen, sowie Dolby Atmos, das eine immersive, hemisphärische Klangbühne für diejenigen mit unterstützter Hardware bietet.

Während Dolby Vision immer häufiger vorkommt, sind sowohl Vision als auch Atmos immer noch Raritäten im Streaming-Bereich, die nur von wenigen Diensten wie Netflix, Amazon Prime Video und Apple TV+ unterstützt werden und für eine begrenzte, aber wachsende Menge an Inhalten verfügbar sind. Einer der verlockendsten Aspekte der 4K-Inhalte von Disney+ – zumindest für Star Wars-Fans – ist die Verfügbarkeit seiner Star Wars-Filme, einschließlich der Original-Trilogie (d. h. der Sonderausgaben der 90er Jahre) in 4K mit Dolby Vision- und Atmos-Unterstützung. Dies macht Disney+ zur einzigen Möglichkeit, diese Filme in diesen Formaten anzusehen.

Und als ob das noch nicht genug wäre, sind 15 seiner MCU-Filme im IMAX-Format verfügbar, wodurch das Bild um 26 % größer wird (sofern Ihr Fernseher oder Projektor dazu in der Lage ist).

Für diejenigen, die sich über das Fernsehen mit der Familie wundern, bietet Disney+ vier gleichzeitige Streams gleichzeitig auf seinem Dienst für eine Grundgebühr von 8 USD pro Monat an.

Was es nicht enthalten wird

Im Einklang mit Disneys familienfreundlichem Programmieransatz wird es auf Disney+ keine Projekte mit R-Rating geben. Verschiedenen Berichten zufolge werden alle Filme oder Fernsehserien, die die Grenzen von Disneys typischem PG-13-Publikum überschreiten, zu Hulu umgeleitet. Dazu gehören Titel wie Marvel’s Totes Schwimmbad.

Wie bekomme ich Disney+?

Empfehlungen der Redaktion






Leave a Reply

Your email address will not be published.